MHV-Forum

Normale Version: Regeltest Nr. 5
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Auch diese Frage läuft wieder sieben Tage. Viel Spaß Big Grin
Bis jetzt etwa 15 Teilnehmer, ich finde das recht wenig, insbesondere wenn man bedenkt, wie oft die Schiris kritisiert werden...
na das ja auch einfacher, als mal selber über Regeln(fragen) nachzudenken ...
Die Antwort A ist anzukreuzen.

Die Frage war wohl recht einfach, denn viele haben die richtige Antwort gegeben:

AJ, Axelkatze, Billabong77, columbus165, daywalker, diwo, Fireball, Frank80, HDFer, HerrSchmidt, HR, ich halt, KeinNameverfügbar, KEULE, LarsHV, LosWochos, MO65, noncy, Prof, Staubsauger, Streichdischer, VIP
Ich muss da jetzt nochmal nachhaken.
Der TW verlässt das Spielfeld ausserhalb des Auswechselraumes und betritt das Spielfeld also auch wieder ausserhalb des Wechselraumes. Könnte dann also auch ein anderer Feldspieler (solch einer ist der TW ja ausserhalb des Kreises) an x-beliebiger Stelle das Feld verlassen und bei Bedarf (Gegenstoß des Gegeners) einfach wieder betreten?
Die Regel 4:4, insbesondere der Kommentar, beschreibt diese Situation.


Kommentar:
Sinn der Auswechsellinie ist es, ein korrektes Auswechseln sicherzustellen,
nicht aber, Spieler zu bestrafen, die die Seiten- oder die Torauslinie
ohne Vorteilsabsicht überschreiten (z.B. um Wasser oder
das Handtuch direkt neben der Auswechsellinie zu holen oder die
Spielfläche nach einer Hinausstellung auf sportliche Weise außerhalb
der eigenen Auswechselraummarkierung zu verlassen). Taktisches
und nicht erlaubtes Verlassen wird in Regel 7:10 behandelt.


Erkennt der Schiedsrichter eine Vorteilsabsicht, wird dies bestraft.
Wie geil...hab mal ne Frage richtig...war die Schieriausbildung doch net so schlecht auch wenn ich dieses Jahr mal net wahr...lach...
@ Billabong
Komisch, wie deine Ausblidung aus den vergangenen Jahren zu diesem Ergebis führen konnte. Den von Torsten zitierten Kommentar gibt es erst seit 01.07.2010.