MHV-Forum

Normale Version: wer kommt...wer geht...
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6
Eric Sindermann will HSV Bad Blankenburg verlassen - OTZ vom 02.05.2011


Eric Sindermann (22) will Handball-Viertligist HSV Bad Blankenburg verlassen.
"Ja, ich werde meinen Ende der Saison auslaufenden Vertrag hier nicht mehr verlängern", sagte der mit 199 Toren erfolgreichste Torschütze der Blankenburger in der Mitteldeutschen Oberliga dieser Zeitung.

Bad Blankenburg. Der Rückraumspieler will ins Ausland wechseln und dort neue Erfahrungen sammeln. Allerdings hat er noch keinen neuen Verein. Jedoch bestätigt Sindermann gegenüber OTZ Kontakte nach Arabien: Angeblich will er nach Katar wechseln.

HSV-Trainer Frank Ihl bedauert aus sportlicher Sicht die Entscheidung seines Leistungsträgers, der seit zwei Jahren in Bad Blankenburg spielt.


Peter Scholz / 02.05.11 / OTZ
03.05.11: Drei Neue und Hofmann verlängert
Personalplanungen der HSG


Die HSG Augustdorf / Hövelhof treibt die Planungen für die Oberliga-Spielzeit 2011/2012 weiter voran. Vom bisherigen Aufgebot verlängerte nun auch Linksaußen Julian Hofmann sein Arbeitspapier um eine weitere Serie.

Allerdings muss die HSG wohl längerfristig auf Torjäger Sandor Kemeny und Spielmacher Stanislav Lutschizki verzichten. Kemeny legt aufgrund anhaltender Probleme mit Rücken und Adduktoren eine Pause von mindestens einem halben Jahr ein. „Er möchte seine Verletzungen in den Griff bekommen, wobei uns sein Ausfall hart trifft“, gibt Teammanager Udo Schildmann unumwunden zu. Wahrscheinlich die komplette Saison über fehlt Stanislav Lutschizki. „Das“, so Schildmann, „liegt an seinem Studium, das er eventuell im Ausland fortsetzen möchte.“

Doch es gibt auch Positives zu vermelden. Mit Fabian Schuster eisen die Sandhasen ein 19-jähriges Rückraumtalent aus der A-Jugend von Handball Lemgo los. Schuster stammt aus Schloß Neuhaus und unterzeichnete vorerst für ein Jahr. Gleiches gilt für Met Dreshaj (20). Der auf Rechtsaußen beheimatete Rechtshänder kommt aus der Oberliga Mitteldeutschland vom HSV Apolda und möchte ein Studium in Paderborn aufnehmen.

Ebenfalls aus Apolda holt das Senne-Team Viorel Sava (33). Der Routinier läuft seit der Saison 2000/2001 für die Thüringer auf und machte sich dort einen Namen als Torjäger. Das unterstrich der knapp zwei Meter große Rückraumschütze mit zuletzt 13 Treffern im Auswärtsspiel beim SV Hermsdorf eindrucksvoll.

„Diese drei Spieler bringen uns einen großen Schritt weiter“, ist Schildmann davon überzeugt, dass besagte Neuverpflichtungen einschlagen werden. Gesucht wird nach dem Abgang von Nils Hegemann (zweite Mannschaft) und der Absage von Daniel Niehüser (19) vom TV Verl ein Kreisläufer. „Zudem möchten wir noch einen weiteren Linkshänder unter Vertrag nehmen“, stellt Udo Schildmann klar.

Quelle: Neue Westfälische vom 03.05.11 (Rouven Theiß)
Wie der HC Elbflorenz aus Dresden mitteilt, spielen Torhüter Jan Resimius und Spielmacher Lars Lumpe in der kommenden Saison elbabwärts. Beide Akteure haben beim 4.Ligisten einen entsprechenden Vertrag unterschrieben.

Quelle: Handball Forum 3. Liga
HC präsentiert die ersten Neuzugänge für die Saison 2011/2012

Die Planungen für die neue Saison laufen beim HC Elbflorenz 2006 e.V. seit Monaten auf Hochtouren. Speziell am Kader für die neue Saison wurde und wird kräftig gearbeitet. In diesem Sinne kann der Verein die ersten beiden Erfolgsmeldungen verkünden. Mit Torwart Jan Resimius und Spielmacher Lars Lumpe können die Landeshauptstädter zwei erste Neuzugänge für die kommende Spielzeit präsentieren.

Trainer Holger Winselmann: „Beide Spieler waren absolute Wunschkandidaten und wir sind froh, dass beide unseren Kader für die neue Saison verstärken."

Mit Jan Resimius kommt ein Zweit- und Regionalliga erfahrener Torhüter zum HC Elbflorenz 2006 e.V.. Die Verpflichtung kann aus Sicht der Dresdner durchaus als kleiner Transferknaller gewertet werden. Derzeit ist der in Freiberg handballerisch aufgewachsene Torhüter beim Regionalligisten ESV Lok Pirna aktiv. Weitreichende Erfahrungen in der 2. Liga sammelte Jan in Delitzsch und Bernburg. Mit der Verpflichtung von Jan Resimius sieht sich der Verein für die nächste Saison im Tor sehr gut aufgestellt. Die in dieser Saison schon sehr gute Kombination Torhüter/Abwehr wird so im nächsten Jahr einen weiteren Qualitätsschub erhalten.

Die Verpflichtung von Spielmacher Lars Lumpe zielt auf die Verstärkung der HCE „Kreativabteilung“ ab. Der Ex-Eisenacher, der derzeit ebenfalls noch in Pirna aktiv ist, hatte schon länger das Interesse der Verantwortlichen beim HCE geweckt. Nach dem Motto: „Gut Ding will Weile haben.“ hat es der Verein nun geschafft, den 22-jährigen an sich zu binden. Durch die Verpflichtung von Lars Lumpe soll vor allem die Spielmacherposition beim HCE verstärkt werden. Außerdem passt Lars sehr gut in das Konzept des Vereins, immer wieder junge und talentierte Spieler an die Handballregion Dresden zu binden.

Mit beiden Verpflichtungen geht der Verein weiter den Weg die 1. Männerschaft für die Zukunft behutsam umzubauen und zu verstärken. Für beide Spieler ist die Region Dresden Lebensmittelpunkt. Beide fühlen sich in Dresden sehr wohl und wollen den Dresdner Handballstandort nach vorn bringen. Für die Verantwortlichen des HCE war das im Blick auf die Verpflichtungen sehr wichtig. In den folgenden Wochen wird der HC Elbflorenz 2006 e.V. weitere Neuzugänge präsentieren. Hinter den Kulissen laufen dazu interessante, erfolgsversprechende Gespräche.

Quelle: HP Elbflorenz 2006
Planung für kommende Saison bei Hv Rot weiss Stassfurt abgeschlossen

Wann gab es das schon mal. Obwohl die aktuelle Saison noch nicht beendet ist, sind die Planungen für die kommende Saison schon abgeschlossen. Neben Christoph Frank und Enrico Sonntag, die von Eintracht Glinde kommen, wird Patrick Tuchen von Lok Schönebeck die Lücke im Tor, durch den Weggang von St. Wiederhold, schliessen. Damit stehen dem neuem Trainergespann Haase und Munter in der neuen Saison aus 15 Spielern zur Verfügung. Ergänzt wird der Kader noch durch die beiden Ergänzungsspieler Gödde und Dietz, die aus der zweiten Mannschaft bzw. A-Jugend an die erste Männermannschaft herangeführt werden
Welcher verein ist gemeint 1aolli?????
staßfurt
Also Uffta-Mann....steht doch groß im ersten Satz!
gibt es für die ganzen transfers eigentlich auch ablösen, oder geschieht das alles ablösefrei?
ablösesummen wie in anderen ligen sind nicht üblich.die"verträge",die hier geschlossen werden,sind im juristischen sinn selten bindend.es handelt sich hier meist"um eine absichtserklärung"zwischen spieler und verein,die je nach befindlichkeit schnell auch gekippt werden kann.prinzipiell gibt es keinen anspruch auf eine entschädigung,falls ein spieler einen verein bei laufendem vertrag verlassen möchte.
Seiten: 1 2 3 4 5 6