MHV-Forum

Normale Version: Final Four THV Amateurpokal
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Final Four im THV-Amateurpokal ausgelost
Erstmalig wird am 16. Dezember 2017 das Final Four um den Sieger des diesjährigen THV-Amateurpokals ausgetragen. Dazu wurden am 7. Oktober 2017 die beiden Halbfinals in der Halbzeitpause der Landesligapartie der Männer, SG Schnellmannshausen - SV Petkus Wutha-Farnroda, per Los gezogen. 
Spiel-Nr.HeimmannschaftGastmannschaft
42032112SV HermsdorfHSG Werratal 05
42032113SG Suhl/GoldlauterSonneberger HV
Direkt im Anschluss wird dann das Finale zwischen den beiden Siegern der Halbfinalpartien ausgetragen und somit der Sieger des THV-Amateurpokals 2017/18 ermittelt.

Der Ausrichter des Final Fours steht noch nicht fest, denn es sind mehrere Bewerbungen bei der Technischen Kommission eingegangen. Diese wird sich nun beraten und festlegen, welcher Verein die Ausrichtung des mit Sicherheit gutklassigen Handballturniers übernimmt. 
(09.10.2017, 13:25)'jr' schrieb: [ -> ]Final Four im THV-Amateurpokal ausgelost
Erstmalig wird am 16. Dezember 2017 das Final Four um den Sieger des diesjährigen THV-Amateurpokals ausgetragen. Dazu wurden am 7. Oktober 2017 die beiden Halbfinals in der Halbzeitpause der Landesligapartie der Männer, SG Schnellmannshausen - SV Petkus Wutha-Farnroda, per Los gezogen. 
Spiel-Nr.HeimmannschaftGastmannschaft
42032112SV HermsdorfHSG Werratal 05
42032113SG Suhl/GoldlauterSonneberger HV
Direkt im Anschluss wird dann das Finale zwischen den beiden Siegern der Halbfinalpartien ausgetragen und somit der Sieger des THV-Amateurpokals 2017/18 ermittelt.

Der Ausrichter des Final Fours steht noch nicht fest, denn es sind mehrere Bewerbungen bei der Technischen Kommission eingegangen. Diese wird sich nun beraten und festlegen, welcher Verein die Ausrichtung des mit Sicherheit gutklassigen Handballturniers übernimmt. 

 

Nunmehr steht der Ausrichter des Final Fours fest. Die Technische Kommission hat sich gemeinsam mit dem Pokalverantwortlichen dafür entschieden, der Bewerbung der HSG Werratal 05nachzukommen und das Turnier in Breitungen stattfinden zu lassen.