Rote Karte mit Bericht
#1
Wir haben bei uns über ein Problem diskutiert.
Folgendes Beispiel. Ein Spieler erhält eine rote Karte mit Bericht. Damit ist er automatisch für die nächsten zwei Spiele gesperrt, ohne daß der Verband eine Strafe aussprechen muss. So weit so gut. Aber mit dem Bericht ist das so eine Sache. Wer weiss denn, ob es einen Bericht gab? Die Zuschauer sehen nur die rote Karte.
Nun nimmt der Spieler am nächstem Spiel wieder teil. Der gegner kann von einer Sperre nichts wissen und somit auch nicht beurteilen, ob der Spieler spielberechtigt war. Der verein des fehlbaren Spielers wird natürlich nicht überall rumerzählen, ob jemand gesperrt ist. Die einzige Stelle, die weiss, ob jemand spielt oder nicht spielt, ist der Staffelleiter, der die Spielprotokolle aller Spiele bekommt. Ob er sie kontrolliert oder nur abheftet, wissen wir nicht. Warum gibt es dann eigentlich keine Datenbank auf der HP des Verbandes, die genau dies allen Vereinen mitteilt.
Früher war eben rot gleich rot. Heute gibt es eben hellrot und dunkelrot.
Antworten
#2
Das ist ne gute Frage. Eine ganz genaue Antwort darauf werde ich dir auch nicht geben können, aber ich denke das bei einer Roten Karte mit Bericht dies auf dem Protokoll vermerkt wird und der Pass glaube ich auch eingezogen wird. Wenn der Pass also eingezogen wird kann dieser Spieler auch im nächsten Spiel nicht spielen.

Das mit der Datenbank bzw. der Bekanntgabe des Verbandes welcher Spieler nach einer "Roten Karte mit Bericht" von wann bis wann gesperrt wurde finde ich gut.

Früher war Rot nicht gleich Rot: Es gab die Rote Karte nach 3x2 min. nennt sich Dispualifikation (auch heute noch)

Dann eine Direkte Rote Karte die nach Auslegung der Schiedsrichter auch als Disqualifikation geahndet wurde, also im nächste
Spiel sofort wieder spielberechtigt.

Dann eine direkte Rote Karte die nach Auslegung der Schiedsrichter als Ausschluss geahndet wurde und die Schiedsrichter gleich den Pass einbehalten haben.

(Alle Angaben ohne Gewähr) Aber ich hoffe euch irgendwie weiter geholfen zu haben.
Antworten
#3
Also eine rote Karte mit Bericht muss sofort nach Vergabe beiden MV's mitgeteilt werden ("Dies war rot mit Bericht"). Somit wissen es schon einmal beide Mannschaften, als Zuschauer einfach nach einer roten auf die SR achten, ob die zu den MV's (Offizielle mit dem A) gehen.

Den Staffelleitern unterstelle ich einfach mal allen das sie die Protokolle schon dahingehend ganz genau anschauen, sonst haben sie nämlich im Zweifelsfall die Mehrarbeit bei z.B. Einsprüchen dritter Vereine.

Noch was zur Vergangenheitsaufklärung: Es gab nie rot als Ausschluss! Entweder rot oder Ausschluss (gekreuzte Arme).
Antworten
#4
Ich habe den Beitrag mal in die richtige Kategorie verschoben.

@VIP
Seh ich ganz genau so wie du.
Antworten
#5
Die Lösung ist recht einfach: Die Schiedsrichter sind in diesem Fall verplichtet, die Spielerpässe einzuziehen. Kein Pass, kein Einsatz, just as easy as that!
Antworten
#6
Zitat:Die Lösung ist recht einfach: Die Schiedsrichter sind in diesem Fall verplichtet, die Spielerpässe einzuziehen. Kein Pass, kein Einsatz, just as easy as that!

Nö, auch ohne Pass kann man spielen. Allerdings macht das dem Staffelleiter die Arbeit leichter, da das sofort auf dem Protokoll zu sehen ist...Big Grin

Es bleibt halt nur darauf zu vertrauen, dass der Staffelleiter die Protokolle dahingehend überprüft. Eine Datenbank wäre wünschenswert, allerdings kaum machbar. Die müsste ja dann für ganz Deutschland gelten, sonst hätte man da auch bloß nicht alle möglichen gesperrten Spieler drin. Und wenn ein gesperrter Bundesligaspieler in der 2. Mannschaft aufläuft (unter Beachtung der Festspielregeln Big Grin)? Und sie müsste so idiotensicher sein dass auch der Staffelleiter der untersten Klasse dort seine Eintragungen machen kann. Sollen die dann verpflichtet werden dass dort einzutragen? Was wenn sie das nciht machen? Gilt dann die Sperre nicht? Fragen über Fragen...
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rote Karte gegen die Bank - Ballbesitz ? TSG-Fan 4 7.711 23.09.2014, 14:46
Letzter Beitrag: TSG-Fan
  weitere Zeitstrafe nach erhalt einer roten Karte Maik aus Chemnitz 3 7.996 17.11.2013, 18:26
Letzter Beitrag: Maik aus Chemnitz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste