wer kommt...wer geht...
#11
Det stimmt wohl so nicht mein liebes Adlerauge. Gehirn einschalten bevor man so etwas schreibt.

Wenn ein Spieler mit Vertrag (Vertragsspielerpass) aus seinem laufenden Vertrag vorzeitig raus will, weil er zu einem anderen Verein möchte, dann kann schon mal das Ganze finanzielle geregelt werden müssen :-).
Der genaue Wortlaut findet sich auch in der SpO des DHB § 31.
Daneben gibt es in der Regel auch noch einen zivilrechtlichen Vertrag. Was da dann drin steht ist Sache zw. den beiden Vertragsparteien (in der Regel Verein und Spieler). Da kann dann auch eine vorzeitige Vertragsauflösung geregelt werden.

"Manuel Neuer kann nach Bayern München trotz seines Vertrages bis 2013 wechseln, wenn Ulli H. 50. Mio in 1 € Münzen rüberwachsen lässt."

Dann geht das natürlich.
Antworten
#12
@jr

25 Millionen würden auch reichen *fg*, bayern soll ja nicht ganz Schalke sanieren
Antworten
#13
05.05.11 von Martin Glass. Bei den LVB-Handballern, bereits fest stehender Aufsteiger in die dritte Liga, laufen die Kaderplanungen für die nächste Saison auf Hochtouren. Während drei Spieler ihre Verträge für jeweils zwei Jahre verlängerten, gibt es auch einige Abgänge in den blau-gelben Reihen. Zudem sind sich die Verantwortlichen mit zwei Neuzugängen einig. Ein Kreisläufer wird derzeit noch gesucht.

Verlassen werden die Leipziger Kreisläufer Sebastian Lorenz-Tietz (Ziel unbekannt), Rechtsaußen Philipp Grießbach (Studium in Dresden) und Abwehrchef Alexander Pietzsch. Ebenso laufen die Verträge von Kreisläufer Marco Steinbeck und Torhüter Frank Herrmann aus. Beide werden den Verein aufgrund Ihrer langjährigen Verbundenheit aber nicht verlassen und in der zweiten Mannschaft zum Zuge kommen.

Ein neues Arbeitspapier über jeweils zwei weitere Jahre haben unterdessen Torhüter Manuel Röttig, Rückraumspieler Krzysztof Zart und Rechtsaußen Jan Höhne erhalten. Beim erst vor der Saison zur SG LVB gekommenen Zart war die Verlängerung kein Problem: „Ich fühle mich im Verein und in Leipzig pudelwohl. Die Verlängerung hat gefühlt zwischen fünf und zehn Sekunden gedauert, dann war schon alles klar.“

Ähnlich war dies beim 23-jährigen „Urgestein“ Jan Höhne, der schon im Alter von acht Jahren zur SG LVB kam und sich Schritt für Schritt an die erste Mannschaft heran kämpfte. Seit der Rückrunde der Saison 05/06 ist er bereits fester Bestandteil des LVB-Aushängeschilds und wird dies auch weiterhin bleiben. „Mein Lebensmittelpunkt ist und bleibt Leipzig. Ich bin dem Verein überaus verbunden und will in der nächsten Saison tatkräftig beim Klassenerhalt mithelfen“, so der Zivildienstleistende, der im Herbst ein Studium in der Messestadt beginnt.

Nichts verändern wird sich auf der Linksaußen-Position. Während der laufenden Saison hatte sich Linksaußen Christoph Sickora durch sehr gute Leistungen in der Reservemannschaft an das erste Team herangekämpft, in dem er schon zu Kurzeinsätzen kam. „Wir haben seine Entwicklung beobachtet und belohnen dies mit einem Vertrag für die dritte Liga. Er gehört nun fest zum Kader und wird mit Sascha Meiner und Jan Kostulski den linken Flügel beackern“, so SG LVB-Geschäftsführer Jens-Dirk Schöne.

Im Bezug auf Rückraumspieler Max Ziemann prüft Schöne derzeit in der Region nach Möglichkeiten, bei der der 20-jährige mehr Spielanteile als bei der SG LVB erhalten kann. Dadurch soll das Eigengewächs noch den erhofften Leistungssprung machen. Ebenso offen ist die Situation derzeit noch bei Torhüter Stefan Claus.

Verstärkt wird der LVB-Kader durch einen Torhüter und einen Rückraumspieler. Mit beiden Neuzugängen ist man sich einig, eine Bekanntgabe findet in den nächsten zwei Wochen statt. Intensiv gesucht wird derzeit noch nach einem starken Kreisläufer mit Erfahrung in höheren Spielklassen.

Komplettiert wird die Mannschaft der nächsten Saison durch einige Perspektivspieler aus der Handball-Akademie Leipzig/Delitzsch. Diesen soll die Möglichkeit gegeben werden, parallel zum eigenen Spielbetrieb in das Training der Regionalliga-Mannschaft reinzuschnuppern. In Abspracht mit den Kooperationsvereinen sollen die Talente somit langsam an den Männerspielbetrieb herangeführt werden.

Gespielt wird übrigens in der Mitteldeutschen Liga auch noch: An diesem Sonntag um 16 Uhr treten die LVB-Handballer beim aktuellen Tabellen-Vierten HSV Bad Blankenburg an. Am 15.04. um 19 Uhr steigt das letzte Spiel vor heimischer Kulisse in der Sporthalle Brüderstraße gegen die SG Eintracht Glinde. Alle aus der ersten Mannschaft abgehenden Spieler werden an diesem Tag vor dem Anpfiff feierlich verabschiedet.

Kader der SG LVB für die nächste Saison:

Tor: Manuel Röttig + ein Neuzugang
Linksaußen: Sascha Meiner, Christoph Sickora, Jan Kostulski
Rechtsaußen: Georg Eulitz, Jan Höhne
Rückraum: Krzysztof Zart, Max Berthold, Richard Wagner, Felix Randt, Jacob Fritsch + ein Neuzugang
Kreis: Daniel Kunz + ein Neuzugang

Noch offen: Max Ziemann, Stefan Claus

Abgänge: Sebastian Lorenz-Tietz (Kreis, Ziel unbekannt), Philipp Grießbach (Rechtsaußen, Dresden), Marco Steinbeck (Kreis, 2. Männer), Alexander Pietzsch (Kreis), Frank Herrmann (Torhüter, 2.Männer)


Quelle:www.handball-lvb.de
Hurra - das ganze Dorf ist da!!! - http://www.lsvfans.de
Antworten
#14
Nils Hübscher soll wohl von Apolda nach Wolfen gehen. Weiß einer was genaues, obs stimmt?
Antworten
#15
Wäre ja für Wolfen nach dem Weggang von Schöneboom eine Verstärkung und in Apolda geht wohl der Ausverkauf los?
Antworten
#16
Im Gästebuch des HSV Apolda wird auch spekuliert ob auch Florian Dejmek den HSV Aplda in Richtung Hermsdorf verlässt??

Die Antwort des Trainers des HSV Apolda dazu im Gästebuch sinngemäß: Wasserstandsmeldungen werden dazu nicht abgegeben. Wir versuchen die Spieler beim HSV Aplda zu halten. Sollte es etwas neues geben werden wir dies mitteilen.

Weiss jemand vielleicht mehr darüber??
Antworten
#17
Ich spekulier mal mit: Ich denke, dass ich bei TuS Radis (als Fan) bleibe Wink Wider dem tierischem Ernst.
www.pilzkumpels.de

Alle Rechtschreibfehler unterliegen der GPL und dürfen frei kopiert und modifiziert werden.
Antworten
#18
Dejmek sehe ich gaaaanz woanders ;-)
Antworten
#19
@alfderheld

Das glaube ich dir aber Gegenfrage: Habt ihr für die neue Saison überhaupt noch eine schlagkräftige Mannschaft?
Habe da so Sachen gehört, dass es bei euch ein mächtigen Aderlass geben soll.
Wäre natürlich schade?!
Antworten
#20
Es wird keinen Aderlass geben. Ich weiss nicht, woher du das hast. Der Grossteil wird bleiben. Und ein bisschen wird sicher auch gewechselt, aber in einem geringen Rahmen. Da sehe ich bei anderen Mannschaften wohl größere Umwälzungen. Und auf Spekulationen und Wechselgerüchte gebe ich nicht viel. Fakt ist, dass auch bei WB noch der Aufstieg diskutiert wird. Wenn die nicht aufsteigen... aber egal, ist alles spekulativ. Ich möchte nächstes Jahr wieder geile Feste mit den Fans der anderen Mannschaften haben. Stellvertretend denke ich noch heute mit Gänsehaut an Freiberg, Wolfen, Ziegelheim, BB, usw. zurück.
www.pilzkumpels.de

Alle Rechtschreibfehler unterliegen der GPL und dürfen frei kopiert und modifiziert werden.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste