Wechselkarusell in Radis?
#1
Hallo!

Wollte fragen, ob es wirklich stimmt, dass ein Großteil der Mannschaft und der Trainer den Verein verlässt?

Eckleben, Blechschmidt, Nathow nach Köthen?
Wiese, Bergelt, Sogalla nach Dessau/Kühnau?
Michna nach Wittenberg?

Ich hoffe nicht, denn ich denke das die Truppe so wie sie ist doch in der Liga weiterspielen könnte und das für ihre Fans auch sollte!

Wenn jemand was weiß, dann doch einfach mal einen Kommentar dazu abgeben. Vereine wie Dresden, Bad Blankenburg, Leipzig, Wolfen etc. geben ihre Abgänge und Zugänge auch bekannt, also kann Radis das doch auch mal machen, oder?!?
Antworten
#2
Ich denke mal Radis wird damit solange warten bis feststeht ob sie wirklich in dieser MD-OL bleiben oder nicht.

Also ist Geduld gefragt, denn bis diese Entscheidung gefallen ist kann es ja noch einige Wochen dauern vorausgesetzt Radis gewinnt morgen zu Hause gegen Ronneburg.

Dann spielt die HG 85 Köthen das Zünglein an der Waage!
Antworten
#3
Aber vielleicht gibt es keine und/Oder ist abhängig von der Ligazugehörigkeit, deshalb wird Radis evtl. keine Wassestandsmeldungen abgeben und sich einfach auf das morgige, alles entscheidende Spiel konzentrieren. Hier möge die bessere Mannschaft einfach gewinnen - in einem fair geführten Spiel mit guten Schiedsrichtern, denn ich möchte dann nicht lesen, dass sich eine Mannschaft partout benachteiligt gefühlt hat und deshalb evtl. den Gang in die Liga des Landesverbandes antreten muss. Natürlich unter der Beachtung was die HG Köthen macht.
Antworten
#4
Also nur soviel: Michna geht berufsbedient zurück zu Piesteritz.
Die restlichen Entscheidungen werden nach dem letzten Saisonspiel fallen, dann folgen weitere Infos.
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste