3.Liga Ost
#11
(02.05.2012, 11:57)Uffta - Mann schrieb: Kann ich aus deinen Ausführungen entnehmen, das also das Torverhältniss zählt?? oder??
Nein, denn in der DHB Spielordnung steht der direkte Vergleich, mit dem Hinweis dass man für seine Spielklassen abweichendes (Torverhältnis) festlegen kann. Für die 1. und 2. Liga wurde in den Durchführungsbestimmungen eben Torverhältnis geregelt. Für Liga 3 und 4 gilt die Spielordnung und damit direkter Vergleich.
Sind wir nicht alle ein bisschen Handball Wink ?!
[-] The following 1 user Likes HR's post:
  • Uffta - Mann
Antworten
#12
So wie ich es herausgefunden habe, wird der Paragraph 43 der Spielordnung folgendermaßen angewendet.
Aus http://www.bundesligainfo.de; bessere bzw. offizielle Quellen mit klaren Ansagen sind sehr willkommen.

1.Liga: Torverhältnis
2.Liga: Torverhältnis
3.Liga: Direktvergleich
4.Liga: Direktvergleich oder Torverhältnis
Hamburg/Schleswig-Holstein: Direktvergleich
Niedersachsen: Torverhältnis
Nordsee: Torverhältnis
Ostsee-Spree: Torverhältnis
Westfalen: Direktvergleich
Niederrhein/Mittelrhein: Torverhältnis
Hessen: Direktvergleich
Mitteldeutschland: Direktvergleich
Rheinland-Pfalz/Saar: Direktvergleich
Baden-Württemberg: Direktvergleich
Bayern: Direktvergleich

5.Liga: Direktvergleich oder Torverhältnis
Antworten
#13
Gute Zusammenstellung !

Ich habe als Quellen die DHB Spielordnung
http://dhb.de/fileadmin/redakteure/03_do...042012.pdf
§43
Nach Abschluss der Meisterschaftsrundenspiele entscheiden über die für Meisterschaft, Aufstieg oder Abstieg maßgeblichen Tabellenplätze bei Punktgleichheit die Ergebnisse der von den betreffenden Mannschaften während der Spielsaison gegeneinander ausgetragenen Spiele, sofern die Verbände für ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich keine hiervon abweichenden Regelungen (z. B. Torverhältnis) festgelegt haben.
...

und dann die jeweiligen Durchführungsbestimmungen
- 1. und 2. Liga (HBL)
http://www.toyota-handball-bundesliga.de...1_2012.pdf
- 3. Liga (DHB)
http://dhb.de/fileadmin/redakteure/06_li...300611.pdf
- MD OL (MHV) leider online nur die Durchführungsbestimmungen der Vorsaison, aber in diesem Punkt identisch zu 2011/12
http://formulare.mhv-handball.de/bestimm...010-11.pdf
- Thüringenliga (THV) (ergänzte DHB-Spielordnung)
http://www.thv.info/jos10/component/opti...nfo/id,96/
- Sachsenliga (HVS) (ergänzte DHB-Spielordnung)
http://files.handballpost.de/SpO_07.01.12.pdf
- Sachsenanhaltliga (HVSA)
http://www.hvsa.de/2009/_Downloads/hvsa/...011_12.pdf

@Kai
Sprich das Ergebnis stimmt mit Deiner Aufstellung überein mit der Besonderheit in Thüringen und Sachsen-Anhalt, dass beim direkten Vergleich als drittes Kriterium nach Punkten und Toren noch die mehr geworfenen Auswärtstore zählen würden.
Sind wir nicht alle ein bisschen Handball Wink ?!
[-] The following 1 user Likes HR's post:
  • Uffta - Mann
Antworten
#14
(02.05.2012, 14:11)HR schrieb: - MD OL (MHV) leider online nur die Durchführungsbestimmungen der Vorsaison, aber in diesem Punkt identisch zu 2011/12
http://formulare.mhv-handball.de/bestimm...010-11.pdf

Versuch es mal hiermit:
http://www.sport-id.de/files/Durchführun...1-2012.pdf

ist auf der MHV-Seite über die Schaltflächen "Verband" und dann "Downloads" zu finden
Antworten
#15
Sogar der Drittletzte der 3.Liga hat die Chance oben zu bleiben, damit erhöhen sich auch die Chancen für den Drittletzen der MDOL:

In zwei Tagen auf- und wieder abgestiegen: Hatten-Sandkrug bleibt in der Oberliga, Relegation bestätigt

Bereits am heutigen Donnerstag hatte handball-world.com berichtet, dass es voraussichtlich zu Relegationsspielen um den Klassenerhalt in der dritten Liga der Männer kommen wird. Nun bestätigte der DHB dass die Drittletzten einen freien Platz ausspielen können.

Auslöser der Relegation ist die Tatsache, dass aus der Oberliga Nordsee keiner der ersten beiden aufsteigen will. Hatte zunächst bereits die TSG Hatten-Sandkrug als aktueller Vierter auf Anfrage seitens des DHB dem Aufstieg zugestimmt und diesen bereits vermeldet, musste die TSG nun zur Kenntnis nehmen, dass man genauso schnell, wie man aufgestiegen war, auch wieder abgestiegen war. Per e-Mail habe der Klub am Mittwochabend davon erfahren, dass man nicht aufsteigen könne. "Der Aufstieg des derzeitigen Tabellenvierten der Oberliga-Nordsee kann nun nach einem "Versehen" des Verbandes doch nicht stattfinden", teilte der Klub mit. Die DHB-Spielordnung regelt diesen Fall eindeutig, es kann – bis auf die Ausnahme der Oberliga Baden-Württemberg, die zwei Aufsteiger stellt – immer nur der maximal zweite einer Oberliga nachrücken. Diesen Platz kann aber Hatten-Sandkrug nicht mehr erreichen.

Diesen Sachverhalt habe man seitens des DHB präsentiert bekommen, "ergänzt mit einer kurzen Entschuldigung und dem Dank für die kurzfristig herbeigeführte Entscheidung, diesen Aufstieg wahrnehmen zu wollen", so die TSG weiter. Beim Verein herrschte einiger Ärger nach der Absage, hatte man doch in kürzester Zeit gewaltige Anstrengungen unternommen, um den vermeintlichen Aufstieg meistern zu können.

Dabei betonten die Verantwortlichen der TSG, "dass ein Aufstieg in die dritte Liga nicht etwa vom Verein vorangetrieben wurde, sondern dass es eine Anfrage am Samstag und eine Bestätigung am Montag gegeben hat." Die Statuten seien einzuhalten, das sei auch der TSG klar. Allerdings, mahnt der Verein, "wenn jedoch die entsprechende Anfrage eines Verbandes vorliegt, so kann es nicht Aufgabe des betroffenen Vereins sein, zu prüfen, ob alle Voraussetzungen vorliegen. In einem solchen Fall sollte man davon ausgehen dürfen, dass eigene Vorgaben soweit bekannt sind."

Somit heißt es für Hatten-Sandkrug weiter in der Oberliga – dorthin wollen hingegen die Drittletzten der dritten Ligen nicht. Der freie Platz der Oberliga Nordsee wird nun zwischen den Tabellenvierzehnten der vier 3. Ligen in einer Relegationsrunde ausgespielt.

Vorläufige Relegationsrunde

26./27. Mai:
14. Staffel West - 14. Staffel Süd
14. Staffel Ost - 14. Staffel Nord
2./3. Juni:
14. Staffel Süd - 14. Staffel West
14. Staffel Nord - 14. Staffel Ost
7. Juni:
Sieger West/Süd - Sieger Ost/Nord
9./10. Juni:
Sieger Ost/Nord - Sieger West/Süd

Quelle: http://www.handball-world.com
[-] The following 1 user Likes mw's post:
  • Kai Schoenfeld
Antworten
#16
Keine Klarheit in der Abstiegsfrage

Bange Blicke gehen seit einigen Wochen immer wieder zu den Spielergebnissen des HC Aschersleben. Doch diese sorgenvollen Gesichter aus Ziegelheim, Wolfen, Radis oder Halle dürften sich nach den sich in den letzten Tagen überschlagenden Meldungen aufhellen, denn den Alligatoren aus Sachsen-Anhalt wird ein zusätzlicher Rettungsring für den Verbleib in der 3. Liga zugeworfen. Doch wo kommt dieser so plötzlich her?

Als Grundverständnis muss man wissen, dass der DHB als spielleitende Stelle der 3. Liga (die Bundesligen stehen unter der Leitung der HBL) diese als ganzheitliche Liga in vier Staffeln versteht; wenn also in einer eine "Unregelmäßigkeit" auftritt, diese auch Auswirkungen auf die anderen drei nach sich zieht. So war bis vor einigen Tagen z.B. noch nicht sicher, ob der designierte "West"meister TuS Ferndorf den Schritt in die zweite Bundesliga auch tatsächlich gehen würde. Finanzielle Aspekte wurden öffentlich für einen erneuten Verzicht heran gezogen. In diesem Fall hätten die Vizemeister der vier Staffeln der 3. Liga den vierten Aufsteiger in die zweite Bundesliga in einer Relegation ausspielen müssen. Letztendlich haben sich die Ferndorfer aber für den Aufstieg entschieden.

Im Tabellenkeller wurden bis vor wenigen Tagen Spekulationen laut, die eine Abstiegsrelegation der jeweiligen Tabellenvierzehnten zum Inhalt hatten. Dem Vernehmen nach soll in der Südstaffel bei den Stuttgarter Kickers über einen Rückzug nachgedacht worden sein. Die in Ulm erscheinende "Südwest-Presse" hakte da beim Spielleiter der dritten Liga Michael Kulus nach, erhielt aber die Aussage, dass alle für die nächstjährige dritte Liga in Frage kommenden Mannschaften zum Stichtag 30. April gemeldet hätten; also auch der direkte Kontrahent der in Ulm beheimateten TSG Söflingen. Allerdings bemerkte Michael Kulus nicht, dass sich unter den Meldungen der designierten Aufstiegs-Mannschaften aus den Oberligen keine befindet, die den Sprung aus der Oberliga Nordsee in die dritte Liga machen darf. Denn "aufsteigen wollen" und "aufsteigen dürfen" sind zweierlei paar Schuhe!

Formal hat der Vorjahres-Drittligist TSG Hatten-Sandkrug aus der Oberliga Nordsee für die dritte Liga gemeldet. Das Problem ist nur, dass sie als aktuell Viertplatzierter generell kein Aufstiegsrecht beanspruchen können, auch dann nicht, wenn, wie in diesem speziellen Fall, die ersten drei Mannschaften auf den Aufstieg verzichten. Der Sprung in die dritte Liga ist nur dem Meister bzw. dem Zweitplatzierten vorbehalten. Dies regelt die DHB-Spielordnung eindeutig. Die TSG Hatten-Sandkrug kann diese Platzierungen aber nicht mehr erreichen, sodass es aus der Oberliga Nordsee definitiv keinen Aufsteiger in die dritte Liga geben wird.

Der so frei gebliebene Platz wird nun unter den jeweils Drittletzten der vier Staffeln der dritten Ligen in einer K.O.-Relegation ausgespielt. Der Westvertreter trifft zunächst auf die Mannschaft aus dem Süden, der Osten empfängt den Norden. (26./27.Mai) Die Rückspiele finden eine Woche später statt. Die beiden Sieger stehen sich dann am 7. Juni und am 9./10. Juni im Endkampf um den freien Platz gegenüber, wobei zunächst das Team aus dem Westen/Süden Heimrecht genießt.

Es kann also theoretisch noch bis Mitte Juni dauern, bis gewiss wird, ob die Ascherslebener Alligatoren in der dritten Liga verbleiben können, oder zum zweiten mal in Folge den Fahrstuhlknopf nach unten drücken müssen. Planungssicherheit, vor allem in Ziegelheim, Wolfen, Radis oder Halle sieht anders aus. Bleibt nur zu wünschen, dass der HC Aschersleben den Klassenerhalt auch so schafft.

Stellt euch mal vor, der HC Aschersleben steigt erst im letzten Spiel am 10. Juni in die Mitteldeutsche Oberliga ab und die vielleicht dann immer noch punktgleichen Mannschaften aus Radis und Halle, deren direkte Vergleiche mit identischen 25:25 Unentschieden endeten, stehen auf den Plätzen 11 und 12. Eine weitere Abstiegsrelegation wäre plötzlich nötig…


Quelle: http://www.hoywoys-handballteufel.de/



BlushMir wird das alles langsam zu kompliziert.
Möge Aschersleben einfach alle noch anstehenden Spiele gewinnen. Das wäre auch für die MDOL angenehmer.
Antworten
#17
Smile 
(04.05.2012, 11:33)Kai Schoenfeld schrieb: BlushMir wird das alles langsam zu kompliziert.
Möge Aschersleben einfach alle noch anstehenden Spiele gewinnen. Das wäre auch für die MDOL angenehmer.

So ist es, wobei drei Punkte aus drei Partien schon reichen...
[-] The following 2 users Like mw's post:
  • Uffta - Mann, Dirk
Antworten
#18
Jahn Duderstadt - Eintracht Baunatal 28:29
Hurra - das ganze Dorf ist da!!! - http://www.lsvfans.de
[-] The following 1 user Likes Uffta - Mann's post:
  • ZfB
Antworten
#19
Es bleibt spannend:

Münster gewinnt in Pirna, Aschersleben und Pohlheim spielen auswärts jeweils unentschieden. Münster aufgrund des direkten Vergleichs jetzt punktgleich vor Aschersleben, und die haben drei Punkte Vorsprung auf Pohlheim und den besseren direkten Vergleich. Ein Punkt reicht Aschersleben also aus den letzten beiden Partien. Sollte der Fall eintreten, das Münster, Pohlheim und Aschersleben punktgleich sind, bleibt auch Aschersleben drin, da sie im direkten Vergleich gegen beide 6:2 Punkte haben, Münster 4:4 und Pohlheim 2:6. Allerdings hat Pohlheim das "leichteste" Restprogramm:

12.05.12 19:00 HSG Pohlheim TG Münden (11.)
19.05.12 19:00 ESV Lok Pirna (7.) HSG Pohlheim

12.05.12 19:00 HC Aschersleben Alligators ESV Lok Pirna (7.)
19.05.12 19:00 HSC Bad Neustadt (2.) HC Aschersleben Alligators

12.05.12 19:00 TSG Münster HSC Bad Neustadt (2.)
19.05.12 19:00 SG LVB Leipzig (9.) TSG Münster

Für Aschersleben wird wohl das Heimspiel nächste Woche gegen Pirna das entscheidende Spiel, mal sehen.
Antworten
#20
Abstiegsfrage ist geklärt, Aschersleben gewinnt und Pohlheim verliert, damit bleibt neben Ziegelheim auch Wolfen in der MDOL. Auf ein Neues.
[-] The following 1 user Likes mw's post:
  • Dirk
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Thumbs Up 3. Liga Staffel Ost 2015/16 - regelt auch die Abstiegsplätze in der MDOL Maik aus Chemnitz 7 8.827 11.03.2016, 22:20
Letzter Beitrag: TSG-Fan
  2. Liga Livestream: Eisenach-Leipzig Axelkatze 0 3.945 09.02.2013, 19:34
Letzter Beitrag: Axelkatze
  Mitteldeutsche Liga B-Jugend Axelkatze 25 38.651 17.06.2012, 19:23
Letzter Beitrag: Freiberger
  MHV Liga HR 1 4.372 10.12.2010, 13:43
Letzter Beitrag: Dirk

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste