Umfrage: Wer steigt ab?
Radis
Delitzsch
Glauchau
Freiberg
Pirna
Staßfurt
Zwickau
Apolda
Hermsdorf
[Zeige Ergebnisse]
 
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Absteiger 2016/17
#1
Neun Spieltage vor Saisonende schweben immer noch mehr als die Hälfte aller Teams in akuter Abstiegsgefahr.
Wegen der außerplanmäßigen Aufstockung (Bad Blankenburg) gibt es in dieser Saison nicht drei, sondern vier reguläre Absteiger.
Was meint ihr, wer wird in dieser Saison dran glauben müssen?
Antworten
#2
(26.02.2017, 14:01)'ElCattivo' schrieb: Neun Spieltage vor Saisonende schweben immer noch mehr als die Hälfte aller Teams in akuter Abstiegsgefahr.
Wegen der außerplanmäßigen Aufstockung (Bad Blankenburg) gibt es in dieser Saison nicht drei, sondern vier reguläre Absteiger.
Was meint ihr, wer wird in dieser Saison dran glauben müssen?

 

Das führt dann wiederum zu der Frage ob es überhaupt irgendwelche Aufsteiger aus den Landesverbänden gibt?!

In Thüringen gab es dass Gerücht da gäbe es keinen!?
In Sachsen hab ich einfach gar keine Ahnung...
In Sachsen-Anhalt sieht es im Moment so aus als ob keiner hoch gehen würde...Oebisfelde will dieses Jahr noch nicht, DRHV II wird sicher nicht hochgehen, Calbe will es dieses Jahr auch noch nicht und Langenweddingen sowieso nicht. Spergau wohl ebenso wenig...
Wenn also wieder (fast) keine Mannschaft aufsteigen will werden sich die Regelabsteiger wohl noch mindern...was für den 4.letzten bzw. 3. letzten von enormer Bedeutung sein kann...
Antworten
#3
(27.02.2017, 11:13)'handball01' schrieb:
(26.02.2017, 14:01)'ElCattivo' schrieb: Neun Spieltage vor Saisonende schweben immer noch mehr als die Hälfte aller Teams in akuter Abstiegsgefahr.
Wegen der außerplanmäßigen Aufstockung (Bad Blankenburg) gibt es in dieser Saison nicht drei, sondern vier reguläre Absteiger.
Was meint ihr, wer wird in dieser Saison dran glauben müssen?


 

Das führt dann wiederum zu der Frage ob es überhaupt irgendwelche Aufsteiger aus den Landesverbänden gibt?!

In Thüringen gab es dass Gerücht da gäbe es keinen!?
In Sachsen hab ich einfach gar keine Ahnung...
In Sachsen-Anhalt sieht es im Moment so aus als ob keiner hoch gehen würde...Oebisfelde will dieses Jahr noch nicht, DRHV II wird sicher nicht hochgehen, Calbe will es dieses Jahr auch noch nicht und Langenweddingen sowieso nicht. Spergau wohl ebenso wenig...
Wenn also wieder (fast) keine Mannschaft aufsteigen will werden sich die Regelabsteiger wohl noch mindern...was für den 4.letzten bzw. 3. letzten von enormer Bedeutung sein kann...

 
Bzgl. der Sachsen-Anhalt - Liga kann ich die Aussagen komplett bestätigen, dort wird es definitv keinen Aufsteiger geben, wenn sich nicht noch was Grundlegendes ändern sollte. In den anderen Ligen kenne ich mich auch zu wenig aus, um Aussagen zu treffen...
​Wie viele Mannschaften steigen aus der 3. Liga ab? Dort befinden sich aktuell die SCM II und der LVB LPZ auf dem 3.letzten Tab.platz, punktgleich mit dem vor ihnen Platzierten.
Antworten
#4
Aus der Sachsenliga würden wohl die beiden derzeit Erstplatzierten aufsteigen wollen und in Thüringen soll es auch genug Bewerber geben.
Laut der Durchführungsbestimmung (siehe 14.4.4.) wird die Anzahl der Aufsteiger aus den Landesverbänden reduziert, wenn es mehr Absteiger aus der 3.Liga gibt, als dorthin aufsteigen. D.h. für mich, wenn Magdeburg II + LVB absteigen und Blankenburg aufsteigt, dann gibt es nur maximal 2 Aufsteiger aus den Landesverbänden.
Antworten
#5
(27.02.2017, 11:13)'handball01' schrieb:
(26.02.2017, 14:01)'ElCattivo' schrieb: Neun Spieltage vor Saisonende schweben immer noch mehr als die Hälfte aller Teams in akuter Abstiegsgefahr.
Wegen der außerplanmäßigen Aufstockung (Bad Blankenburg) gibt es in dieser Saison nicht drei, sondern vier reguläre Absteiger.
Was meint ihr, wer wird in dieser Saison dran glauben müssen?


 

Das führt dann wiederum zu der Frage ob es überhaupt irgendwelche Aufsteiger aus den Landesverbänden gibt?!

In Thüringen gab es dass Gerücht da gäbe es keinen!?
In Sachsen hab ich einfach gar keine Ahnung...
In Sachsen-Anhalt sieht es im Moment so aus als ob keiner hoch gehen würde...Oebisfelde will dieses Jahr noch nicht, DRHV II wird sicher nicht hochgehen, Calbe will es dieses Jahr auch noch nicht und Langenweddingen sowieso nicht. Spergau wohl ebenso wenig...
Wenn also wieder (fast) keine Mannschaft aufsteigen will werden sich die Regelabsteiger wohl noch mindern...was für den 4.letzten bzw. 3. letzten von enormer Bedeutung sein kann...

 

Zur Thüringenliga:
Das Gerücht ist falsch. Vereine aus Mühlhausen, Jena und Eisenach würden einen Aufstieg vollziehen. Definitiv verzichten will derzeit nur der HSV Ronneburg.
[-] The following 1 user Likes JuppeEF's post:
  • handball01
Antworten
#6
Da hat sich wohl am vergangenen Wochenende ein Aufstiegsaspirant selbst abgeschossen.
Der ThSV II verliert in Goldbach mit einem Tor. Damit dürften für Eisenach die Messen wohl gesungen sein.

Ich bin mal gespannt, wie das Ganze in der TL wohl ausgehen wird.
Antworten
#7
Radis zieht sich am saisonende zurück
Zitat:http://www.tus-radis.de/?p=16067

Quelle: HP Radis
Antworten
#8
Sehr sehr Schade was in Radis passiert!
Aber wenn man dass so liest scheint es aus Vereinssicht so ziemlich die einzige Option zu sein.
Ich bin gespannt was dass für den Kader bedeutet?
Erste Andeutungen wurden ja schon gemacht...
Antworten
#9
(06.03.2017, 12:39)'handball01' schrieb: Sehr sehr Schade was in Radis passiert!
Aber wenn man dass so liest scheint es aus Vereinssicht so ziemlich die einzige Option zu sein.
Ich bin gespannt was dass für den Kader bedeutet?
Erste Andeutungen wurden ja schon gemacht...

 

Sollte Radis am Ende auf einem Nichtabstiegsplatz stehen, dürfte der 12. Platz noch sicher sein und es steigen nur 13,14 und 15 ab.
Antworten
#10
Hier mal ein Bericht aus der Volksstimme zu diesem Thema: TuS Radis zieht zurück: Und nun?

Unter anderem steht da folgendes:
Gibt es einen Regelabsteiger weniger? Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Klar ist: Offiziell ist der Radiser Rückzug noch nicht bei der spielleitenden Stelle eingegangen. Stichtag ist der 15. April. „Wenn es zum Rückzug kommen sollte, schauen wir weiter. Es bringt nichts, da jetzt zu spekulieren“, sagt Staffelleiter Ralf Seidler. Er verweist auf die Durchführungsbestimmungen. Dort steht: „Aus der Oberliga der Männer steigen die Mannschaften ab dem 12. Tabellenplatz in den jeweiligen Landesverband ab.“ Seidler: „Es sind vier Regelabsteiger vorgesehen.
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Personalien MDOL 2016/2017 Torsten 31 43.417 27.10.2016, 09:32
Letzter Beitrag: Bokashi
  Kreuztabelle MDOL 2016/2017 Torsten 0 3.018 12.08.2016, 07:36
Letzter Beitrag: Torsten

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste