Entscheidung zu Sonneberg
#21
Ich sehe es auch wie jr.

In der DB steht der Termin für die Meldung zum Aufstiegsrecht schwarz auf weiß! Und wer bis dahin nicht meldet, hat seinen Anspruch zur Wahrnehmung des Aufstiegsrecht verwirkt. Ganz egal, ob ein Funktionär oder Gremium angeblich am Telefon einen anderen Termin für die Meldung nennt. Wo kommen wir denn hin, wenn jeder Verein anruft und vielleicht unterschiedliche Aussagen bekommt. Dann brauchen wir keine Regelungen, welche festgeschrieben sind und per Anruf umgangen werden können.
Deshalb kann die Klage von Sonneberg nicht erfolgreich sein.

Das es bis heute keine Entscheidung vom MHV/THV gibt ist ein anderes Thema. Vor allem ist es mir absolut unklar, warum bis jetzt noch keine Entscheidung getroffen wurde.
Könnte sich der Verband bitte zu diesem Thema äußern? Oder wie lange sollen die Vereine noch in Unwissenheit verweilen?
[-] The following 1 user Likes TuRbO's post:
  • methusalem
Antworten
#22
Sicher habt Ihr recht (J.R. + Turbo). Der Staffelleiter des MHV hat ja in der Ablehnung der Aufstiegsanfrage aus Sonneberg vollkommen richtig entschieden (Meldeterminüberschreitung). Sehr wahrscheinlich versteht man dies in Südthüringen nicht. Warum gegen eine Tatsachenentscheidung überhaupt Einspruch bzw. Klage zugelassen wird. Der Vorstand des Sonneberger HV sollte sich fragen warum soviel Unruhe in 2 Handballverbänden ensteht. Ich hoffe, dass sich Herr Ebert endlich mal positioniert und Stellung bezieht !!!! Es ist Ihr oder Euer Versäumnis wenn einige Vereine aus der MDOL oder Thüringenliga immer noch keine Planungssicherheit haben. Doch Stop: es handelt sich um ein schwebendes Verfahren. Wir enthalten uns jeder Stellungnahme. Sport frei und lasst den Ball fliegen. In der Hoffung,dass morgen in B B über dieses Thema endgültig entschieden wird. Hoffentlich verbleibt Sonneberg dort wo sie jetzt sind. Im anderen Fall Haben sie sich viele,viele Freunde gemacht!!!
[-] The following 2 users Like fan 55's post:
  • methusalem, dieter_w
Antworten
#23
Heute sollte ja meines wissens nach eine Entscheidung in Sachen Sonneberger HV fallen. Hat schon jemand irgend woher ne Info? Auf der MHV Homepage steht leider noch nix.
Antworten
#24
Auch die Terminkonferenz hat nichts Neues zum Fall Sonneberg/Apolda ergeben. Die Entscheidung steht weiterhin noch (unbestimmt) aus.
Der Spielplan wurde von allen beteiligten bestätigt.
Antworten
#25
Es ist einfach nur traurig, dass immer noch keine endgültige Entscheidung gefallen ist !!! Meine Meinung steht fest: Lasst beide Vereine in der MDOL spielen. Man kann ca. 8 Wochen vor Saisonbeginn gar nicht mehr anders entscheiden. Dem Sportgericht entziehe ich jegliche Kompetenz. Wahrscheinlich ist ihnen wichtiger sich im Urlaub(?) zu sonnen anstatt einen Termin zu vereinbaren um ein (salomonisches) Urteil zu fällen. Zum Schluss nur noch ein Satz: Sportlich wäre Apolda abgestiegen. Durch das Gezerre sollte man Gnade vor Recht ergehen lassen (siehe Grubenlampe/ Bad Blankenburg im Vorjahr).
Antworten
#26
Wink 
(09.07.2017, 12:08)'fan 55' schrieb: Es ist einfach nur traurig, dass immer noch keine endgültige Entscheidung gefallen ist !!! Meine Meinung steht fest: Lasst beide Vereine in der MDOL spielen. Man kann ca. 8 Wochen vor Saisonbeginn gar nicht mehr anders entscheiden. Dem Sportgericht entziehe ich jegliche Kompetenz. Wahrscheinlich ist ihnen wichtiger sich im Urlaub(?) zu sonnen anstatt einen Termin zu vereinbaren um ein (salomonisches) Urteil zu fällen. Zum Schluss nur noch ein Satz: Sportlich wäre Apolda abgestiegen. Durch das Gezerre sollte man Gnade vor Recht ergehen lassen (siehe Grubenlampe/ Bad Blankenburg im Vorjahr).

 

seh ich nicht so, dann brauchen wir keine regeln bzw DB mehr und machen es irgendwie so das es jedem recht ist und bitte keine saison nochmal mit 15 mannschaften,
vergleiche bitte nicht den fall vom letzten jahr (BB)mit diesem (Sonneberg),da sie nicht gleich sind..
soweit wie ich es mitbekommen habe gehts bei der entscheidung wohl nur noch darum..entweder oder sprich entweder apolda oder sonneberg und meine meinung dazu ist ganz klar Apolda bleibt in der MDOL,aber meine meinung zählt leider nicht und ich darfs auch nicht entscheiden,frechheit [img=25x16]wink_smile.gif
[-] The following 1 user Likes vani's post:
  • fan 55
Antworten
#27
Bin ich zu blöd oder sind die zu schlau? Wie kann man einen Spielplan bestätigen, wenn nicht endgültig geklärt ist, welche Mannschaften in der Liga spielen? Das Verfahren wird jetzt zur Farce.
Antworten
#28
(09.07.2017, 14:14)'adlerauge' schrieb: Bin ich zu blöd oder sind die zu schlau? Wie kann man einen Spielplan bestätigen, wenn nicht endgültig geklärt ist, welche Mannschaften in der Liga spielen? Das Verfahren wird jetzt zur Farce.

 
Mit welchen Vereinen wurde der Spielplan bestätigt ? Weißt Du genaueres ?
Antworten
#29
Der Spielplan für uns (HSG Freiberg) steht fest. Die Termine der Spiele sind jetzt verbindlich. Einziges Fragezeichen sind die Spiele gegen Apolda ODER Sonneberg. Die Termine stehen und beide Vereine haben diese bestätigt. Es geht nur noch darum, welcher Verein es jetzt am Ende wird.
Man kann wohl davon ausgehen, dass es bei den anderen Vereinen genau so aussieht.
Antworten
#30
Am heutigen Tag (10.07.2017) informierte das Sportgericht der Mitteldeutschen Oberliga den Sonneberger HV und die AG Spieltechnik über das Urteil im Einspruchsverfahren: Sonneberger HV - MHV (AG Spieltechnik):1. Der Einspruch des Sonneberger HV vom 12.05.2017 gegen den Bescheid der AG Spieltechnik vom 02.05.2017 wurde abgewiesen.2. Der Bescheid der AG Spieltechnik vom 02.05.2017 wird bestätigt. Entsprechend dieses Urteils des Sportgerichtes der Mitteldeutschen Oberliga verbleibt der HSV Apolda in der Saison 2017/18 in der Mitteldeutschen Oberliga des MHV. Hinweis: Gegen dieses Urteil besteht die Möglichkeit der Einlegung weiterer Rechtsmittel. AG Spieltechnik
[-] The following 1 user Likes ich-halt's post:
  • JuppeEF
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste